Produkte

Qualität aus Meisterhand

Bei der Erzeugung und Herstellung unserer Produkte ist uns nur das Beste gut genug. Daher setzen wir auf Nachhaltigkeit, Regionalität, erstklassige Zutaten und gekonntes Handwerk. Für Qualität, die sich schmecken lässt.

BESTES VOM SCHMIDT – genussreiche Vielfalt

Ob Strohschwein, Freilandgeflügel oder hiesiges Lamm, ob klassische Fleischspezialitäten, feine Wurst- und Schinkenvariationen, hausgemachte Feinkostsalate, delikate Käsesorten, die praktische Hausmannskost im Glas oder unsere deftige Snackbar: Beste regionale Qualität und gesunde Frische machen den besonderen Geschmack unserer Produkte aus. Einfach unwiderstehlich.

BESTES VOM SCHMIDT – genussreiche Vielfalt

Ob Strohschwein, Freilandgeflügel oder hiesiges Lamm, ob klassische Fleisch­spezialitäten, feine Wurst- und Schinken­variationen, hausgemachte Feinkostsalate, delikate Käsesorten, die praktische Hausmannskost im Glas oder unsere deftige Snackbar: Beste regionale Qualität und gesunde Frische machen den besonderen Geschmack unserer Produkte aus. Einfach unwiderstehlich.

BESTES VOM BEEF – Cuts vom Allerfeinsten

Bestes vom Beef – das sind ausgesuchte Meisterstücke aus eigener Einzelschlachtung und von höchster Qualität. Unsere Cuts kommen ausschließlich von streng kontrollierten Hunsrücker Rindern oder Stückerhofer Highland Cattles aus Schönborn und reifen allesamt 6 Wochen am Knochen. Für Geschmack pur.

BESTES VOM BEEF
Cuts vom Allerfeinsten

Bestes vom Beef – das sind ausgesuchte Meisterstücke aus eigener Einzel­schlachtung und von höchster Qualität. Unsere Cuts kommen ausschließlich von streng kontrollierten Hunsrücker Rindern oder Stückerhofer Highland Cattles aus Schönborn und reifen allesamt 6 Wochen am Knochen. Für Geschmack pur.

T-Bone Der T-förmige Knochen gibt diesem Cut seinen Namen. Es wird mit Filet und Knochen aus dem flachen Roastbeef geschnitten und ist der kleine Bruder des Porterhouse. Das T-Bone wiegt ein gutes Pfund, bei dickerem Schnitt auch gern bis zu 800 Gramm.

Porterhouse Als geschmacksstarkes Rumpsteak auf der einen und superzartes Filet auf der anderen Seite ist das Porterhouse für viele Fleischfreunde der Olymp der Steakschnitte. Es ist mindestens 3 Zentimeter dick und wiegt ein gutes Kilo.

Entrecôte Das prägnante Fettauge mitten im Fleisch ist sein Markenzeichen. Es ist 3 Zentimeter dick und 250-350 Gramm schwer. Für Fleischliebhaber darf es auch ein Entrecôte Double sein: doppelt so dick und doppelt so schwer.

Flanksteak Dieses Stück ist ein echter Geheimtipp unter den Steakmeistern. Es hat einen festen Biss und ist sehr geschmacksintensiv. Am besten schmeckt das Flank, wenn man es vorher scharf mariniert.
Filet oder Tenderloin Das zarteste und zugleich begehrteste Steak gibt es klassisch mit 250 Gramm und als Chateaubriand mit 500 Gramm.

B- und C-Cuts Bei uns ist das ganze Tier ein Edelteil und wir lieben und verarbeiten auch die Nebenschnitte. Ob Skirt Steak, Hanging Tender, Bavette, Las Vegas Cut, New York Stripe, Butcher’s Secret, Flat Iron, Teres Major, Denver Cut, Picanha oder Spider Steak – jeder dieser Cuts ist ein wahrer Geheimtipp mit ganz eigenem Charakter.

BESTES AUS STEEG – Wildes aus der Region

Das Bret für unsere Produkte „Bestes aus Steeg“ stammt ausschließlich aus eigener Jagd mit strenger Wildhygiene. Hier wird alles mit ausgesuchten Zutaten und in bester, handwerklicher Qualität gefertigt. Und für den haltbaren Genuss bieten wir unsere Wildprodukte auch im Glas oder in der Konserve an – das ist nicht nur praktisch, sondern auch als kulinarisches Präsent eine „wilde“ Idee. Ob Wildgulasch, -leberwurst, -fleischwurst oder -bratwurst – es schmeckt!

BESTES AUS STEEG

Bestes aus Steeg – Wildes aus der Region

Das Bret für unsere Produkte „Bestes aus Steeg“ stammt ausschließlich aus eigener Jagd mit strenger Wildhygiene. Hier wird alles mit ausgesuchten Zutaten und in bester, handwerklicher Qualität gefertigt. Und für den haltbaren Genuss bieten wir unsere Wildprodukte auch im Glas oder in der Konserve an – das ist nicht nur praktisch, sondern auch als kulinarisches Präsent eine „wilde“ Idee. Ob Wildgulasch, -leberwurst, -fleischwurst oder -bratwurst – es schmeckt!