Unsere Meisterstücke

„Bestes vom Beef“

Bestes vom Beef – das sind ausgesuchte Meisterstücke aus eigener Einzelschlachtung und von höchster Qualität. Unsere Produkte kommen ausschließlich von streng kontrollierten Hunsrücker Rindern, die der Zucht unserer hiesigen Landwirte entstammen, und von den Highland Cattles, die Sarah und Ralf Leibmann auf ihrem Stückerhof in Schönborn heranziehen. Hier werden die Tiere unter freiem Himmel auf der Weide geboren und verbringen dort stressfrei ihr gesamtes Leben. Sie bewegen sich in einem natürlichen Herden- und Familienverband, sind ausschließlich grasgefüttert und werden mit Weideschuss geschlachtet. Für Tierwohl, das uns am Herzen liegt, aber auch für die saftige, zarte Qualität des Fleisches. Unsere Meister­stücke Bestes vom Beef reifen allesamt 6 Wochen am Knochen. Geschmack pur. Wir freuen uns auf Ihre Vorbestellungen!

 

 

Unsere Meisterstücke

T-Bone Der T-förmige Knochen gibt diesem Cut seinen Namen. Es wird mit Filet und Knochen aus dem flachen Roastbeef geschnitten und ist der kleine Bruder des Porterhouse. Das T-Bone wiegt ein gutes Pfund, bei dickerem Schnitt auch gern bis zu 800 Gramm.

Porterhouse Als geschmacksstarkes Rumpsteak auf der einen und superzartes Filet auf der anderen Seite ist das Porterhouse für viele Fleischfreunde der Olymp der Steakschnitte. Es ist mindestens 3 Zentimeter dick und wiegt ein gutes Kilo.

Entrecôte Das prägnante Fettauge mitten im Fleisch ist sein Markenzeichen. Es ist 3 Zentimeter dick und 250-350 Gramm schwer. Für Fleischliebhaber darf es auch ein Entrecôte Double sein: doppelt so dick und doppelt so schwer.

Flank Steak Dieses Stück ist ein echter Geheimtipp unter den Steakmeistern. Es hat einen festen Biss und ist sehr geschmacksintensiv. Am besten schmeckt das Flank, wenn man es vorher scharf mariniert.

Filet oder Tenderloin Das zarteste und zugleich begehrteste Steak gibt es klassisch mit 250 Gramm und als Chateaubriand mit 500 Gramm.